Wandering Traveler

Was  ist Hypnotherapie?

 

Anerkannt

"Hypnotherapie ist ein psychotherapeutisches Verfahren, das die Induktion hypnotischer Trance als einen veränderten Bewusstseinszustand dazu nutzt, problematisches Verhalten, problematische Kognitionen ["Glaubenssätze"] und affektive Muster zu ändern, emotional belastende Ereignisse und Empfindungen zu restrukturieren und biologische Veränderungen für Heilungsprozesse zu fördern." Das ist die offizielle Definition des Wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie in seinem Gutachten zur wissenschaftlichen Anerkennung der Hypnotherapie.

Wirksam

Hypnotherapie ist ein auch in Deutschland seit 2006 wissenschaftlich als wirksam anerkanntes Verfahren unter anderem zur Behandlung von psychischen Ursachen körperlicher Erkrankungen. Die therapeutische Anwendung der Hypnose ist nicht zu verwechseln mit der Showhypnose, die der Unterhaltung eines Publikums dient. Die therapeutische Anwendung der Hypnose ist auch nicht zu verwechseln mit esoterischen Verfahren, die über eine Hypnose "in frühere Leben zurückführen" sollen.

Kontraindikationen

Wer unter einer akuten Psychose (zum Beispiel einer Schizophrenie) leidet oder wer schwer traumatisiert ist (zum Beispiel als Missbrauchsopfer) darf nicht mit Hypnose behandelt werden!

Optionen

Mit Hypnose kann ich Sie dabei unterstützen, den Teufelskreis zu durchbrechen, der von Misserfolgserlebnissen zu Ängsten vor weiteren Misserfolgen und dann tatsächlich zu einem erneuten Scheitern führt.


Mit Hypnose kann ich Sie dabei unterstützen, emotional belastende Ereignisse in ein anderes Licht zu rücken und belastende Verhaltensweisen zu ändern.

Zertifizierung_Deutsches_Institut_für_Th

Ich bin als Hypnotherapeut zertifiziert nach den Richtlinien des Deutschen Instituts für klinische Hypnose