Alter Pier

Was  ist Hypnotherapie?

​Gibt es eine anerkannte Definition von Hypnotherapie?
Ja. "Hypnotherapie ist ein psychotherapeutisches Verfahren, das die Induktion hypnotischer Trance als einen veränderten Bewusstseinszustand dazu nutzt, problematisches Verhalten, problematische Kognitionen ["Glaubenssätze"] und affektive Muster zu ändern, emotional belastende Ereignisse und Empfindungen zu restrukturieren und biologische Veränderungen für Heilungsprozesse zu fördern." Das ist die offizielle Definition des Wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie in seinem Gutachten zur wissenschaftlichen Anerkennung der Hypnotherapie. Dieses Gutachten finden Sie HIER.

Gibt es eine nachweisliche Wirksamkeit von Hypnosetherapie?
Ja. Hypnotherapie ist ein auch in Deutschland seit 2006 wissenschaftlich als wirksam anerkanntes Verfahren unter anderem zur Behandlung von psychischen Ursachen körperlicher Erkrankungen. Zu den Krankheiten, bei denen es auf Grund seelischer Belastungen körperliche Symptome gibt, können gehören: Herzschmerzen bei körperlich gesunden Menschen, Zungenbrennen, Migräne oder Reizdarm.
 
Die therapeutische Anwendung der Hypnose ist nicht zu verwechseln mit der Showhypnose, die der Unterhaltung eines Publikums dient.
 
Die therapeutische Anwendung der Hypnose ist auch nicht zu verwechseln mit esoterischen Verfahren, die über eine Hypnose "in frühere Leben zurückführen" sollen. Allerdings ist es sehr wohl möglich (und bei bestimmten Krankheitsbildern angezeigt), Gefühle aus der frühen Kindheit zu re-aktualisieren und dann aus der Erwachsenenperspektive unter Hypnose zu bearbeiten. Wir sprechen hier von einer Regressions-Hypnose.

Gibt es Erkrankungen bei denen Hypnose nicht angewendet werden darf?
Ja. Wer unter einer akuten Psychose (zum Beispiel einer Schizophrenie) leidet oder wer schwer traumatisiert ist (zum Beispiel als Missbrauchsopfer) darf nicht mit Hypnose behandelt werden!

Was genau passiert, wenn ich Sie mit Hypnose behandele?
Mit der Technik der Hypnose führe ich Sie in einen sehr angenehmen, entspannten Zustand "zwischen Traum und Tag", ähnlich den Momenten kurz vor dem Einschlafen oder Aufwachen, bei denen schon oder noch Traumbilder aufscheinen, wir aber auch sehr genau wissen, dass es eine Realität außerhalb des Traumes gibt. Sie sind zu keinem Zeitpunkt der Hypnotherapie "willenlos".
 
Das Wesen der Hypnotherapie besteht vielmehr darin, Ihnen zu ermöglichen, den Teufelskreis zu durchbrechen, der von Ängsten zu weiteren Ängsten führt, von Misserfolgen zu weiteren Misserfolgen. Das Ziel der Hypnose ist es, den Zwängen zu entkommen und Licht am Ende des depressiven Tunnels zu sehen. Mit Hypnose kann ich Sie dabei unterstützen, emotional belastende Ereignisse in ein anderes Licht zu rücken und belastende Verhaltensweisen zu ändern.

Was sagen Klient:innen?
Dies schrieb mir ein Arzt (mit Prüfungsangst bei mündlicher Doktorprüfung) nach einer vierstündigen hypnotherapeutischen Intervention: "Sehr geehrter Prof. Dr. Bass, ich wollte Ihnen nur ein kurzes Feedback bzgl. der Hypnosesitzung und der Verteidigung meiner Dissertation geben. Im Vorfeld war ich noch deutlich nervös. In der Prüfung selbst war ich dann jedoch sehr ruhig und nahezu „gelassen“. Im Nachhinein war ich selber sehr erstaunt, dass es so gut funktioniert hat! Vielen Dank noch einmal für die Hilfe! Gerne würde ich mich - nach der Corona-Blockade - noch einmal bzgl eines Verfestigungstermins an Sie wenden. Viele Grüße, ..."

Und dies schrieb mir ein Speditionskaufmann (mit massivem Grübelzwang und schwerwiegenden Beziehungszwangsgedanken) nach einer Behandlung von etwa 20 Stunden: "Sie sind ein erstklassiger Therapeut und haben mir sehr weitergeholfen."

Und dies schrieb mir eine Sozialarbeiterin (mit Prüfungsangst bei Vorstellungsgesprächen) nach einer hypnotherapeutischen Intervention von sechs Stunden: "Guten Abend Herr Prof. Dr. Hans H. Bass, es hat geklappt 😁 habe die Stelle bekommen! Vielen Dank nochmal! Es ist sogar im gesamten noch viel besser ausgefallen als ich mir erträumen konnte. Viele liebe Grüße..."

Blockaden lösen, Ängste loslassen, negative Glaubenssätze überwinden.
In der Hypnotherapie geht es auch darum. Auch an Hand von Bildern und Geschichten. Vielleicht mögen Sie einmal eine Geschichte dazu lesen, HIER.

Zertifizierung_Deutsches_Institut_für_Th

Ich bin als Hypnotherapeut zertifiziert nach den Richtlinien des Deutschen Instituts für klinische Hypnose